[Montagsfrage] Hast du bevorzugte Verlage bei denen du dich gerne nach neuem Lesestoff umschaust?

Also, heute wieder eine schwierige Frage, bei der ich selbst erstmal recherchieren muss :)
Ich glaube wie das Buchfresserchen schon geschrieben hat, kann die Frage pauschal nicht beantwortet werden. Allerdings lässt sich, wenn ich meine zuletzt gelesenen Bücher und die auf dem Wunschzettel anschaue, eine klare Tendenz zu ein paar wenigen Verlagen erkennen:
  • cbt/cbj
  • Dressler
  • Piper
  • Oetinger
  • Fischer
Ich muss allerdings auch dazu sagen, dass ich mich meist nicht aktiv bei den Verlagen bezüglich neuer Bücher informiere, sondern die Bücher im Laden nach den Klappentexten aussuche und sich dann eben eine Verteilung über die Verlage ergibt. Im Grunde ist es mir also wurscht, wo das Buch gedruckt wird. :)


Wie sieht das bei euch aus? Schaut ihr direkt bei den Verlagen oder lest ihr auch alles querbeet?




Kommentare:

  1. Huhu!

    Oh, Piper und Oetinger hab ich ganz vergessen, dabei lese ich die Bücher auch sehr gerne! :-) Ich bin dein erster Follower bei GFC - war aber auch nicht so einfach, das scheint nicht so ganz zu klappen?

    HIER ist mein Beitrag für heute.

    LG,
    Mikka

    AntwortenLöschen
  2. Hallo :)
    Ich bin gerade durch die Montagsfrage auf dich aufmerksam geworden :)
    Schön hast dus hier :)
    Ganz liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
  3. Huhu :)

    Genauso halte ich das auch. Mir ist das ziemlich egal, welcher Verlag auf dem Cover steht.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen

Bitte gib gerne deinen Senf dazu :)