[Montagsfrage] Was haltet ihr von Büchertausch, z.B. via Bookcrossing oder offenen Bücherschränken?

Endlich April! Ich freue mich sehr und zwar weil ich den 1. April erlebt habe, ohne veräppelt worden zu sein. Ich bin bei einem guten Scherz wirklich sehr leichtgläubig und bin schon auf den ein oder anderen Scherz reingefallen.
Zudem habe ich zum April eine neue Arbeitsaufgabe begonnen, die mir wirklich gut gefällt und mir auch das Gefühl gibt, etwas wichtiges zu tun.
Aber jetzt zur Montagsfrage, heute gestellt von Denise beim Buchfresserchen Svenja :)




Was haltet ihr von Büchertausch, z.B. via Bookcrossing oder offenen Bücherschränken?



Ich finde besonders Bücherschränke ganz toll! Und zwar, wie Svenja, auch nicht weil ich mich daraus bediene, sondern um meine eigenen Bücher hineinzustellen und um anderen Menschen hoffentlich eine Freude zu machen. Und weil ich die Idee so toll finde!
Zudem sind die Schränke immer voll, wenn ich an ihnen vorbei laufe, was zeigt, dass das Konzept irgendwie funktioniert.
Bücher tauschen tu ich meistens selbst eher nicht, ich bin eher der ebay- oder Rebuy-Typ.
Ich habe bisher einfach noch nie etwas entdeckt, das ich gerne haben wollte und zeitgleich auch noch jemanden gefunden, der dafür eines meiner Bücher wollte.


Wie geht es euch damit? Tauscht ihr viel oder nutzt die Bücherschränke aktiv um neuen Lesestoff zu finden?

Kommentare:

  1. Hallo liebe Tamara,

    theoretisch bin ich da voll deiner Meinung. Theoretisch. In der Praxis bin ich zu sehr Neandertalerin, um mich von meinen Büchern wieder zu trennen. :D
    In meiner Nähe gibt es sogar einen offenen Bücherschrank, aber ich habe nicht das Gefühl, dass das Prinzip in Neukölln richtig angekommen ist. Irgendwie scheinen die Leute das eher als Abladestation für alte Bücher zu nutzen. Es wird mehr hingebracht als mitgenommen.

    Viele liebe Grüße,
    Elli

    AntwortenLöschen
  2. Hey Tamara,
    die Idee finde ich auch einfach nur genial und ich freue mich jedes Mal so sehr, wenn ich einen vollen Bücherschrank sehe - oder beobachte, wie Leute darin stöbern. Herrlich :) Selbst nehme ich mir auch kaum etwas. Auch ich lege lieber Bücher rein. Der Gedanke, jemandem damit eine Freude zu machen, macht einfach glücklich.
    Liebe Grüße,
    Anna

    AntwortenLöschen
  3. Huhu,
    offene Bücherschränke finde ich eigentlich eine tolle Sache. Nur leider gibt es hier keine in der Nähe...
    Ab und zu tausche ich bei Tauschticket.

    Mein Beitrag

    Ganz liebe Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen

Bitte gib gerne deinen Senf dazu :)